Rathauskonzert zu Allerheiligen

Mittwoch, 1. November

17.30 Uhr

Bürgersaal des Rathauses Schwerte

Rathausstraße 31

EINTRITT:
20 €, 17 € VVK, 10 € ermäßigt,  Konzertpass „Dreiklang“ 45 €

     VORVERKAUFSSTELLEN:
     Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstr. 20, Tel. 02304/ 18040,
     Rohrmeisterei, Ruhrstr. 20, Tel. 02304/257968

     KARTENRESERVIERUNG:
     Tel: 02331-377 5125 (Büro) oder 02331-17213,
     Mobil: 0160 550 1960,
Fax: 02331-3751333, Mail: info@ruhrstadtorchester.de

-----------------------------------------------

Programm

Antonin Dvorak
Moderato
aus Serenade op. 22
Anton Bruckner
Adagio Ges-Dur
aus Quintett F-Dur in der Orchesterfassung
Carl Philipp Emanuel Bach
Konzert für Flöte und Orchester d-Moll
Allegro
Un poco Andante
Allegro di molto
PAUSE
Johann Sebastian Bach
Fünf Instrumentalstücke
Fuge Nr. 1 aus Kunst der Fuge für Orchester
Präludium d-Moll für Gitarre solo
Aria g-Moll aus Kantate Nr. 56 für Cello und Orchester
Bourrée h-Moll für Gitarre solo
Aria h-Moll für Violine, Bratsche u. Orchester aus Matthäuspassion
Fuge Nr. 9 aus Kunst der Fuge für Orchester
(Sabine Thielmann, Gitarre, Rolf Petrich, Cello,
Wladimir Petritschenko, Violine, Lydia Friedrich, Bratsche)
Gustav Mahler
Klavierquartettsatz a-Moll in der Orchesterfassung
Nicht zu schnell
(Olga Aoust, Klavier)


DOMKONZERT



Liebe Musikfreunde!
in seinem Domkonzert am Sa. 23. September 2017, 19.30 Uhr in der Schwerter St. Viktor-Kirche am Markt  trifft das Ruhrstadt Orchester mit seinem 25-jährigen Jubiläum auf das Lutherjahr.
Eine gute Gelegenheit, das Bühnenprogramm „Martin – ein Lutherleben“ von Schauspieler Kai Bettermann und Sabine Thielmann, das in zahlreichen Aufführungen in Deutschland und der Schweiz vom Publikum begeistert gefeiert wurde, mit einem großen Konzertprogramm zu kombinieren.
„Martin – ein Lutherleben“ erweckt mit Originalzitaten, Anekdoten, literarischen Texten und Gitarrenmusik den Reformator und einige seiner Zeitgenossen zu neuem Leben.
Das Ruhrstadt Orchester integriert dabei Werke vom Barock bis zur Moderne dramaturgisch geschickt in den Programmablauf. So illustrieren z.B. Glucks „Tanz der Furien“ den Auftritt des Teufels in Luthers Studierzimmer und „Palladio“ von Jenkins das folgenschwere Unwetter in Stotternheim.
Ausschnitte aus der Kantate „Widerstehe doch der Sünde“ stehen für den Kampf gegen den Ablasshandel, die berühmten Choräle „Ein feste Burg ist unser Gott“ und „Jesu bleibet meine Freunde“ symbolisieren Luthers Gottvertrauen, in Bachs Cembalokonzert offenbart sich seine Liebe zur Musik. Weitere Kompositionen unterstreichen das jeweilige Stimmungsbild der Handlung.
Wir freuen uns auf Sie!




20 €, 17 € VVK, 10 € ermäßigt,  Konzertpass „Dreiklang“ 45 €

VORVERKAUFSSTELLEN:
Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstr. 20, Tel. 02304/ 18040,
Rohrmeisterei, Ruhrstr. 20, Tel. 02304/257968

KARTENRESERVIERUNG:
Tel: 02331-377 5125 (Büro) oder 02331-17213,
Mobil: 0160 550 1960,
Fax: 02331-3751333, Mail: info@ruhrstadtorchester.de



25 Jahre Ruhrstadt Orchester

Schwerte Klassik

Open Air

unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Heinrich Böckelühr
bei schlechtem Wetter in Halle 3


Sonntag, 9. Juli 2017

17 Uhr


Landschaftspark Rohrmeisterei
 Schwerte, Ruhrstraße 20



(Foto: Bernd Paulitschke)


Claus Eickhoff

 Städtischer Kapellmeister



Wladimir Petritschenko, Violine


(Foto: privat)



PROGRAMM


Gluck:
Ouvertüre zu „Iphigenie in Aulis

Mendelssohn:
Violinkonzert e-Moll,
Heimkehr aus der Fremde

Fauré:

Masques et Bergamasques



EINTRITT:
20 €, 17 € VVK, 10 € ermäßigt,  Konzertpass „Dreiklang“ 45 €
VORVERKAUFSSTELLEN:
Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstr. 20, Tel. 02304/ 18040,
Rohrmeisterei, Ruhrstr. 20, Tel. 02304/257968
KARTENRESERVIERUNG:
Tel: 02331-377 5125 (Büro) oder 02331-17213,
Mobil: 0160 550 1960,
Fax: 02331-3751333, Mail: info@ruhrstadtorchester.de